Nachfolgeregelung im Unternehmen

Für mich ist ein Bienenvolk absolut faszinierend. Als Coach lasse ich mich gern durch meine Bienen inspirieren. So ist es sehr interessant zu sehen wie die Nachfolge in einem Bienenvolk geregelt wird. 

Ein Bienenvolk besteht aus ca. 50-80.000 Bienen und einer einzigen Königin. Die Königin ist die Geschäftsführerin, der CEO im Bienenstock. Ganz klar hierarchische Strukturen, einer sagt wo es lang geht – könnte man denken. Aber nein, so ist es nicht. Im Bienenvolk herrscht Demokratie. Gerade bei der Nachfolgeregelung im Bienenstock ist dies deutlich zu erkennen. 

Eine Bienenkönigin wird ungefähr 4 -5 Jahre alt. Ihre  Aufgabe ist es, den Nachwuchs sicher zu stellen. Sie legt Tag um Tag Eier in die Zellen. So sorgt sie dafür, dass der Nachwuchs an Bienen nicht aufhört und das Überleben des Volkes, der Honigfabrik, gesichert ist. Die Bienen pflegen und hegen ihre Königin. Sie sind zufrieden, wenn sie einen guten Job macht. 

Doch was ist wenn nicht? Was passiert, wenn sie ihre Aufgabe nicht mehr richtig erledigen kann? Dann wird das Volk nervös. Bei den Bienen gibt es keine stellvertretende Bienenkönigin.  Es gibt nur die eine und wenn diese nachlässt, ihre Aufgabe nicht mehr richtig erfüllt, muss sie abgesetzt werden, denn ein schlechter Job ist für das Volk existenzgefährdend. 

Erkennen die Bienen, dass ihre Königin bei der Erledigung der Aufgaben nachlässig wird, herrscht keine gute Stimmung im Volk. Es muss gehandelt werden. Die Bienen beschließen die Königin abzusetzen. Dann beginnen sie eigenverantwortlich eine neue Königin zu züchten. 

Für zwei CEOs gibt es keinen Platz im Volk. Mit der neuen Bienenkönigin weht ein neuer frischer Wind im Bienenstock und sie findet schnell ihre Anhänger. Die alte Königin muss dann den Bienenstock verlassen, mit dem Wissen, über viele Jahre des Unternehmen Bienenstock erfolgreich geführt zu haben. Im Bienenstock kehrt wieder Ruhe ein, die Zufriedenheit und Produktivität steigt.

Gibt es eine Nachfolgeregelung in Ihrem Unternehmen? Wie sichern Sie den Fortbestand und die Arbeitsplätze der Mitarbeiter für die Zukunft?